Plattenspieler Workshop?

Alles rund um die Jahresfeier vom 16.6.2016 bis 19.6.2016 in Dörverden

Moderator: Moderatoren

Schmichel
Admin
Beiträge: 4463
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler Workshop?

Beitrag von Schmichel » So 26. Jun 2016, 11:29

Hinweis, bitte beachtet auch den letzten Post auf der vorherigen Seite wo ich noch eine Zusammenfassung geschrieben habe.

Und in einem extra Post die besten und ungewöhnlichsten Plattenspieler der Welt. Jeder von Ihnen ist schlicht unbezahlbar und stellt auf seine Weise das absolut technisch machbare dar:

EMT950, ein Plattenspieler für Radiosender. Man kann einen Abspielpunkt speichern und die Nadel auf Knopfdruck direkt dahin zurückdrehen lassen. Das Ding beschleunigt die Platte innerhalb von 150ms auf Sollgeschwindigkeit, ein Wert an den kein anderes Gerät auch nur ansatzweise rankommt. Gut erhalten Gebrauchte Geräte sind nicht unter 5000€ zu bekommen.



Nakamichi Dragon CT, der einzige Plattenspieler der Platten mit falsch gestanztem Mittelloch (gibt es leider öfter als einem lieb ist) zentrieren kann. Völlig irre Technik, sauschwer zu reparieren und natürlich auch irrsinnig teuer. Mit Glück gebraucht für 3000€ zu finden.



Clearaudio Master Reference, extrem schweres Gerät mit einem "Tangentialtonarm" der das Problem der schrägstehenden Nadel behebt. Dürfte in dem Ausbau über 50000€ kosten



Michael
We want....A SHRUBBERY!

Benutzeravatar
Syken
Grillmeister 2015
Beiträge: 469
Registriert: Sa 9. Sep 2006, 23:00
Wohnort: Schortens
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler Workshop?

Beitrag von Syken » So 3. Jul 2016, 13:06

Schmichel du hast eine richtige Kuriosität vergessen ^^ Den "Vestax VRX 2000", ein Vinyl Recorder, dieser liegt gebrauch um die 9000€, neu hat dieser wohl mal mehr als 10000€ gekostet.

Bild

wurstbr0t
Member
Beiträge: 23
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 09:24

Re: Plattenspieler Workshop?

Beitrag von wurstbr0t » Mo 17. Okt 2016, 10:31

Kickstarter: Levitating Turntable

https://www.kickstarter.com/projects/24 ... -turntable

Unsinn?

Benutzeravatar
Syken
Grillmeister 2015
Beiträge: 469
Registriert: Sa 9. Sep 2006, 23:00
Wohnort: Schortens
Kontaktdaten:

Re: Plattenspieler Workshop?

Beitrag von Syken » Di 8. Nov 2016, 20:46

Das dürfte zumindest eines der Größten Probleme beseitigen, die Schallübertragung vom Gehäuse auf den Plattenteller.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste