Lasst uns Deutschland DDRisieren!

Erfahrungen und Neuigkeiten rund um Machine Dance in Spielhallen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
boldo
Deutscher Meister im Machine Dance 2006
Beiträge: 306
Registriert: Do 10. Jun 2004, 23:00
Wohnort: passau
Kontaktdaten:

Lasst uns Deutschland DDRisieren!

Beitrag von boldo » Di 13. Jul 2004, 12:35

hi,

ich wollte heute mal eine offizielen Aufruf/ Angebot äusern ,in der wir den DDR bestand in Deutschland "aufstocken".

Ich hab in der Spielerdatenbank verschiedene DDRler über ganz Deutschland verstreut gesehen. Die Bitte ist ,das jeder sich mal mit den Lokalen in seiner Umgebung in kontakt setzt und sie über DDR informiert.

So jetzt kommt der wichtige Teil .
Es müsste ein Konto eingerichtet werden auf den jeder, wenn er mal bisschen Geld übrig ,einzahlen.

Wenn dann der jehweilige (z.B. slain,jan 4444,plugsuit ,grimmi meloni etc.)
Inhaber den Betrag komplett hat könnte der es in das Lokal stellen lassen.

Es ist klar das der Besitzer auch was vom Gewinn abhaben möchte . Den rest geben wir wieder auf die Bank.

So war nur ein Vorschlag , der euch hoffentlich zum vermehr der DDRs in Deutschland anspornt .

Danke ,
Euer Boldo

Benutzeravatar
Grimmi Meloni
Admin
Beiträge: 4428
Registriert: So 8. Jun 2003, 23:00
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmi Meloni » Di 13. Jul 2004, 14:51

Was willst Du denn aufstellen? Das wird aus Deinem Posting nicht klar, ich gehe aber mal von Arcademaschinen aus.
Leider ist das ganze nicht so einfach wie man sich das ganze gern wünscht. :( Selbst wenn das Geld "einfach da" wäre, mußt Du ein Gewerbe als Automatenaufsteller anmelden und z.B. irgendeine Form von Vergnügungssteuer usw. zahlen. "Mal eben so" eine Arcade kaufen, öffentlich aufstellen, und sie sich selbst finanzieren lassen klappt leider nicht.

Benutzeravatar
boldo
Deutscher Meister im Machine Dance 2006
Beiträge: 306
Registriert: Do 10. Jun 2004, 23:00
Wohnort: passau
Kontaktdaten:

Beitrag von boldo » Di 13. Jul 2004, 18:56

schade :cry:

habe mich leider von meinem jugendlichen Optimismus leiten lassen

naja :wink:

(jetzt weis ich nicht mehr was ich sagen wollte)

Benutzeravatar
Gouki
Resident
Beiträge: 474
Registriert: So 17. Okt 2004, 23:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Gouki » Do 21. Okt 2004, 20:58

Ich weiß nicht, aber nur mal als Idee: Wenn man nur die Lokale fragen
würde, die sowieso schon einen oder mehrere Automaten aufgestellt
haben ?
一瞬千撃 抜山蓋世 鬼哭啾啾 故豪鬼成

Benutzeravatar
Ahoj
Resident
Beiträge: 504
Registriert: Sa 1. Mai 2004, 23:00
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Ahoj » Fr 22. Okt 2004, 10:13

Generell wäre das zwar möglich, aber wenn VP was vom Gewinn abhaben möchte, müssten die wiederum nen Gewerbe anmelden, damit sie überhaupt ne Rechnung stellen können.

Und ausserdem: welcher Arcadebesitzer investiert mal so locker 15-16k € für ne Maschine, deren Erfolg doch eher fraglich scheint?
Schöne Idee, aber ich fürchte, das harpert an der Ausführung...
The Fly! *PA-DAMM-PAMM-PAMMPAMM*

Neulich beim Coden: "Entschuldigen Sie, Ihr String steht offen."

[img]http://www.farbsprayterroristen.de/Stuff/Racz-Katheter.gif[/img]

Benutzeravatar
sh4dow
Resident
Beiträge: 520
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 00:00
Wohnort: linz
Kontaktdaten:

Beitrag von sh4dow » Sa 23. Okt 2004, 09:58

auf coinopepxress.com kostet der teuerste automat ~2800€ - es fällt mir schwer zu glauben, das ein em2-automat mehr als das 5-fache kostet...

Charma
Resident
Beiträge: 252
Registriert: Di 4. Mai 2004, 23:00
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Charma » Sa 23. Okt 2004, 10:09

sh4dow hat geschrieben:auf coinopepxress.com kostet der teuerste automat ~2800€ - es fällt mir schwer zu glauben, das ein em2-automat mehr als das 5-fache kostet...
ist aber war... aus nürnberg der typ musste auch 15k bezahlen... hier in europa ist halt die anschaffung ziemlich kompliziert... dann denkt sich doch der besitzer... dass er lieber ein neues auto hat, meinste nicht?

Benutzeravatar
sh4dow
Resident
Beiträge: 520
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 00:00
Wohnort: linz
Kontaktdaten:

Beitrag von sh4dow » Sa 23. Okt 2004, 10:20

jo das kann ich echt sehr gut verstehen, wenn das hier wirklich so teuer is... is ja irrsinn...

Schmichel
Admin
Beiträge: 4478
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Schmichel » Sa 23. Okt 2004, 10:27

Coinupexpress verkauft nur gebrauchte Automaten - die sind immer billiger als neue ;) Ausserdem kostet ein Extreme bei denen auch 5000$. Wenn man sich mal in anderen Foren umsieht wird man dann auch noch feststellen das bei denen extrem hohe Frachtkosten anfallen, ich hab mal gehört das man immer den doppelten Preis des Automaten annehmen sollte wenn man alle Kosten zusammenrechnet.

Michael

Benutzeravatar
boldo
Deutscher Meister im Machine Dance 2006
Beiträge: 306
Registriert: Do 10. Jun 2004, 23:00
Wohnort: passau
Kontaktdaten:

Beitrag von boldo » Di 26. Okt 2004, 13:12

wenn es aber um die aufstellung ginge wäre glaub ich berlin der beste standort
da dort schon viele vierpfeilemember sind und sich auch besser in der umgebung auskennen.

mfg,
boldo

Antworten

Zurück zu „Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast