Arcade Automaten für Spielhalle - Woher?

Erfahrungen und Neuigkeiten rund um Machine Dance in Spielhallen

Moderator: Moderatoren

Alkaemy
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Falkensee bei Berlin
Kontaktdaten:

Arcade Automaten für Spielhalle - Woher?

Beitrag von Alkaemy » Di 30. Aug 2005, 23:13

Huhu,

ich bin jetzt schon eine ganze Weile auf der suche nach ein paar speziellen Links. Weiss Jemand, wo man die Arcade Automaten (vor allem DDR) her bekommt und was die kosten (LINK?).

Wir spielen mit dem Gedanken eine kleine Arcade- Spielhalle in Berlin zu eröffnen und brauchen jetzt Quellen, wo man die Geräte her bekommt und was sie vor allem kosten würden. Ich gehe mal davon aus, dass sie importiert werden müssen.

Ich währ für Infos und Links super dankbar! :)

Schöne Grüße
Alkaemy

rb3
Turnier-Champion ITG 2007
Beiträge: 2122
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 00:00

Beitrag von rb3 » Di 30. Aug 2005, 23:19

schau mal hier:

www.channelbeat.com (ist nicht billig)

oder schau auf
www.positivgaming.com

die verkaufen itg 2.0 und em2 maschinen

Scorpion
Resident
Beiträge: 403
Registriert: Do 24. Jun 2004, 23:00
Wohnort: Köln

Beitrag von Scorpion » Di 30. Aug 2005, 23:35

Channelbeat ist vor allem nicht gut, hab nur Negatives gehört...

Ist zwar nicht direkt Dance Dance Revolution, aber schau doch mal auf www.roxorgames.com vorbei :D

Benutzeravatar
akku
Elite-Member
Beiträge: 2643
Registriert: Do 6. Jan 2005, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von akku » Di 30. Aug 2005, 23:54

*weg*
Zuletzt geändert von akku am Sa 14. Mär 2009, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.

Alkaemy
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Falkensee bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Alkaemy » Di 30. Aug 2005, 23:58

Huhu,

ihr seid aber schnell. ;)

Also vom Angebot her finde ich bis jetzt nur channelbeat.com ansprechend. Was soll denn an denen so schlecht sein?

www.positivgaming.com habe ich jetzt einfach mal ein e noch zugefügt, dann ging die URL auch. Da habe ich jetzt nur einen Automaten auf Anfrage gesehen, oder hab ich falsch geschaut?

Bei www.roxorgames.com durchsuch ich grade noch. :)

Gibt es eigentlich die Möglichkeit die Automaten irgendwie direkt von Konami zu beziehen?

Grüße
Alkaemy

_bla_
Resident
Beiträge: 188
Registriert: Fr 28. Mai 2004, 23:00
Kontaktdaten:

Beitrag von _bla_ » Mi 31. Aug 2005, 01:58

In Europa kannst du afaik nur ueber PositiveGaming an neue Dancing Stage Automaten kommen, die haben ein entsprechendes Abkommen mit Konami getroffen, das sie den Vertrieb exklusiv uebernehmen. "Echte" DDR Automaten also bespielsweise "DDR Extreme" werden afaik nicht mehr neu hergestellt, falls du also einen solchen willst, kannst du nur irgendwo einen gebrauchten kaufen.

PositiveGaming uebernimmt wohl auch den Vertrieb der In The Groove 2 Automaten von Roxxor, muesstest du dich also auch an sie wenden. US Preise und Sachen wie Bedienungsanleitungen findest du unter: http://www.inthegroove.biz/

Wenn du also einen neuen Automaten willst, dann geht an PositiveGaming wohl kaum ein Weg vorbei.
Wenn du einen gebrauchten willst, dann kannst du es auch einmal ueber http://www.arcaderick.com/ (die sind in Deutschland, einen Automaten muessten die aber auch erst aus Asien oder so herbringen) versuchen. http://www.coinopexpress.com waere auch noch eine Anlaufstelle.

Scorpion
Resident
Beiträge: 403
Registriert: Do 24. Jun 2004, 23:00
Wohnort: Köln

Beitrag von Scorpion » Mi 31. Aug 2005, 01:58

Jmd hat geschrieben, dass er von Channelbeat was gekauft hat und die Sachen nicht nur total verspätet sondern auch noch defekt angekommen sind. Vielleicht war's ein Einzelfall.
Alles was ich davon noch gefunden hab ist das hier:
http://www.ddrfreak.com/phpBB2/viewtopic.php?p=6980362

Naja, nach dem was das steht gab es nur eine einzige schlechte Erfahrung :oops:

Von Konami kannst du nicht direkt bestellen, da die Automaten nicht mehr hergestellt werden.

Aber dafür kannst du direkt von Roxor bestellen *zu ITG2 dräng :twisted:

Alkaemy
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Falkensee bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Alkaemy » Mi 31. Aug 2005, 15:47

Huhu,

danke für die Links!
Das Angebot von www.coinopexpress.com sieht auch super aus und die Preise sind um einiges besser als bei www.channelbeat.com.
Ich wurschtel mich auf der Seite mal durch und wer weiss, vielleicht gibs bald auch DDR Stationen in Berlin. :roll:

Noch ne ganz andere Frage. Was ist denn so angesagt? Von ITG hatte ich zB bis Gestern noch nie etwas gehört gehabt. Bin nur seid langen selber begeisterter DDR Spieler. :)
Das Neue Guilty Gear würde mich zB auch noch interessieren, das ist ja in meinen Kreisen auch schon zum Kult Spiel geworden. Wie schauts aus mit Beatmania, Para Para Paradise und Guitar Freaks? Meint ihr sowas lohnt sich für eine Spielhalle anzuschaffen? Und ich red jetzt von der finanziellen Sicht. ;)

Grüße
Alkaemy *weiter stöbernd und sabbernd*

Benutzeravatar
Rodent
Elite-Member
Beiträge: 1325
Registriert: Mo 7. Jun 2004, 23:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Rodent » Mi 31. Aug 2005, 16:55

Hallo,

in EU ist Positivegaming die beste Anlaufstelle,
tun im Moment eine ganze Menge auch für das Genre und die Community
(neben Geldverdienen, wie es andere Firmen auch tun müssen)

LG
Alex

Schmichel
Admin
Beiträge: 4483
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Schmichel » Mi 31. Aug 2005, 17:07

Ich wäre mit den Preisangaben von Channelbeat und Coinopexpress sehr vorsichtig, man hört immer wieder das man im endeffekt mindestens daß doppelte von dem Preis kalkulieren sollte, der auf den Seiten angegeben wird.

Seitens Konami ist die Situation so: Momentan hergestellt wird wohl nur noch der (sehr schlechte) Dancing Stage Fusion, einen Vertrieb für Mitteleuropa gibt es momentan nicht. Konami Deutschland ist nicht in der lage Automaten zu besorgen, Du müsstest auf jeden Fall über einen Zwischenhändler kaufen.

Positivegaming ist der offizielle Vertrieb für die Dancing Stage Euromix 2 Automaten, es sind auch noch problemlos welche verfügbar. Sie werden in Zukunft auch die 'In the groove 2' Automaten in Europa vertreiben. Ich würde bereits jetzt eher zu einem solchen Automaten greifen, da es sehr unsicher ist, ob von Konami noch jemals ein weiterer DDR/DS Automat rauskommen wird. Positivegaming sucht auch immer noch Arcadestandorte in Deutschland, schreib mir ne PM wenn Du Kontaktdaten oder weitere Infos zu Positivegaming Deutschland haben möchtest.

Wenn Du einen gebrauchten DDR Extreme Automat haben möchtest kann ich Dir auch einen Kontakt vermitteln. Kaufe, wenn möglich, keinen älteren Automaten mit der absicht, den auf DDR Extreme upzugraden. Die Upgradekits die es noch gibt sind alle keine offiziellen und machen häufig probleme. DDR 1+2 sowie Dancing Stage 1.5 Automaten kann man nicht bzw nur mit einem riesigem finanziellen Aufwand zu einem neueren Mix upgraden, ab dem 3rd mit ist es zumindest möglich.

Andere Bemaniautomaten: Meines wissens nach gibt es in Deutschland keinen anderen Bemaniautomaten von Konami der öffentlich zugänglich ist (es gibt mindestens einen Beatmania IIDX Red in Privatbesitz), Du hättest also die freie Auswahl wenn Du etwas exclusives aufstellen möchtest. Für die Freaks dürfte vor allem Beatmania IIDX interessant sein, die Automaten sind aber sehr teuer und die neueren können in Europa nicht ohne Einschränkungen genutzt werden. Pop'n Music ist weniger interessant, weil die Bedienung meines Wissens nach komplett in Japanisch ist und auch der Musikgeschmack zum großen Teil nicht unbedingt europakompatibel ist. Auch hier gilt, daß die neueren Automaten nicht ohne Einschränkungen in Europa betrieben werden können.
Guitarfreaks und Drummania sehen für Zuschauer sehr interessant aus und können miteinander verlinkt werden, wobei zu beachten ist das man nur Guitarfreaks Version X mit der Drummania Version X-1 linken kann, also z.B. Guitarfreaks 9 mit Drummania 8. Ausnahme: Guitarfreaks/Drummania V. Ob es da Einschränkungen bzgl der Nutzbarkeit in Europa gibt ist mir nicht bekannt.

Für alle japanischen Automaten gilt: Die Musik ist eigentlich nur für Japan lizensiert, strenggenommen darf man die Automaten außerhalb Asiens also nicht betreiben. Allerdings hat sich dafür bislang niemand interessiert, die USA ist voll von japanischen Bemaniautomaten. Die neueren Automaten machen, wie bereits erwähnt, probleme da sie eine Internetverbindung zu Konami benötigen - und zwear eine aus Japan. Hat man die nicht können die Speicher und Highscorefunktionen nicht genutzt werden, außerdem sind dann einige (wenige) Songs nicht zugänglich da die online freigeschaltet werden.

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

_bla_
Resident
Beiträge: 188
Registriert: Fr 28. Mai 2004, 23:00
Kontaktdaten:

Beitrag von _bla_ » Mi 31. Aug 2005, 18:05

Andere Bemaniautomaten halte aus finanzieller Sicht fuer ziemlich schwierig. Bei IIDX hast du sehr grosse Eingangshuerden, da der Schwierigkeitsgrade auch einfacherer Songs schon ziemlich heftig ist und die Lernkurve steil. Von der Langzeitmotivation ohne Frage sehr gut, aber eben mehr fuer Freaks. Bin mir zwar sicher das dann oefter ein paar Bamberger in Berlin auftauchen wuerden, aber ich glaube kaum das die dir den Automaten refinanzieren.

Wenn du viel Laufpublikum hast waere vielleicht auch Samba de Amigo oder Taiko No Tatsujin interessant. Sind halt alles relativ einfache Spiele, nicht so die Freakteile.

Alkaemy
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Falkensee bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Alkaemy » Mi 31. Aug 2005, 19:18

Huhu,

danke erstmal für die weiteren Infos, Schmichel du hast ne PN. ;)

Also ich währ an einem In the Groove 2 und an einen DDR Extreme Automaten (http://www.coinopexpress.com/products/m ... _2766.html) interessiert. Mindestens ein DDR muss sein finde ich. Bin ja selber schon lange Fan dieser Serie. :)

Und Beatmania... hm... naja ich habe das Spiel ja für die PS2 und muss sagen ich habe es nie wirklich gespielt. Ich denk mal für die Anfänger ist es echt etwas ZU hart. Das Guitarfreaks und Drummania link Teil hab ich mir auch schon näher angeschaut, das währ auch eine Überlegung wert. Ist auf jeden Fall ein Hingucker. Woher würde man das dann bekommen? Habe ich bis jetzt nur auf channelbeat gesehen.
Aber die Frage ist immer: Ist die Bedienung wenigstens in Englisch?? Denn ich kann nicht wirklich Automaten mit Jap. Bedienung hin stellen.

Kennt hier Jemand ausserdem noch irgendwelche deutschen Adressen, wo man allgemeine Spielautomaten her bekommt?

Grüße
Alkaemy

Gice
Resident
Beiträge: 343
Registriert: Di 9. Dez 2003, 00:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von Gice » Mi 31. Aug 2005, 23:47

_bla_ hat geschrieben: [...]einfacherer Songs schon ziemlich heftig ist und die Lernkurve steil[...]

du meinst flach? o_O
Speedmodder 4 Life, nigga! ² rul0rt

Benutzeravatar
Grimmi Meloni
Admin
Beiträge: 4428
Registriert: So 8. Jun 2003, 23:00
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmi Meloni » Do 1. Sep 2005, 06:45

Gice hat geschrieben:
_bla_ hat geschrieben: [...]einfacherer Songs schon ziemlich heftig ist und die Lernkurve steil[...]

du meinst flach? o_O
Kommt drauf an, wie er die Achsen belegt. Naja, egal - zurück zum Thema. Schmichel hat es eigentlich auf den Punkt gebracht, insbesondere möchte auch ich hier nochmal auf Positive Gaming hinweisen. Das dürfte die mit Abstand günstigste, und sicherste Lösung sein. Da gibt es Ansprechpartner vor Ort, das sollte man nicht vergessen. Wenn man eine Maschine bei ChannelBeat bestellt, ist man erstmal auf sich selbst gestellt.

Bzgl. weiterer Bemani Automaten: Tja, wir könnten alle genannten gebrauchen, wirtschaftlich könnte vielleicht aber auch ein Mambo-A-Gogo interessant sein. Der ist IMHO gar nicht mehr so teuer, und das Spielkonzept ist auch nicht so schwer zu begreifen, bzw. zu erlernen. Die verschiedenen Abstufungen (3-9 Bongoflächen) machen es zum dem auch variabel was die Schwierigkeit angeht.

EDIT: Hehe, da war der Jan 5 Minuten schneller. ;-)
Zuletzt geändert von Grimmi Meloni am Do 1. Sep 2005, 07:07, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
jan4444
VP Insider 2004
Beiträge: 625
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Trebur bei Frankfurt

Beitrag von jan4444 » Do 1. Sep 2005, 07:01

Auch sehr spaßig, ein Hingucker und auch für Einsteiger spielbar ist Mambo-A-Gogo.

Auch sind die Automaten nicht so kostenintensiv.

Wäre auch ne Alternative, oder nicht? Zu Sunflower und Grimmi rüberschiel.
DDR is the best!!!
Show me your Moves!!!

Antworten

Zurück zu „Arcade“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast