Was ist eure Schwachstelle?

Tipps, Techniken und Diskussion um das Gameplay von Dance Dance Revolution und Dancing Stage

Moderator: Moderatoren

gurkenritter
Resident
Beiträge: 117
Registriert: Sa 6. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Odenheim - Karlsruhe
Kontaktdaten:

Was ist eure Schwachstelle?

Beitrag von gurkenritter » So 21. Sep 2003, 14:27

habt ihr probleme mit bestimmten pfeilkombinationen?, probleme beim pfeilelesen?, seit ihr zu langsam bei schnellen songs ?, oder was weiss ich :)

ich hab z.B richtig probleme: wenn bei schnellen songs kombinationen wie links, l, l, l,l oder rechts, r, r, r (alles achtels) kommen

ich bring das einfach nicht hin, mein fuss verkrampft irgendwie immer wenn ich da versuch so schnell hintereinander immer auf den gleichen pfeil zu treten

wenn z.B r,l,u oder sowas ähnliches kommt hab ich keine probleme

ausserdem kann ich oben, unten, oben bzw u, o, u achtels nicht leiden

Benutzeravatar
Suikun
Turnier-Champion IIDX 2015
Beiträge: 465
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Wolfsburg

Beitrag von Suikun » So 21. Sep 2003, 15:12

Mein Hauptproblem ist wohl die Ausdauer. Bei MAX 300 breche ich nach der Pause immer fast zusammen und quäl mich dann mit schmerzenden Beinen durch das Achtelwirrwar am Schluss und lass von den Triolen am Schluss so die Hälfte aus >_>. Solche Stellen wie bei Waka Laka mit Doppelpfeil, Achtel, Achtel, Achtel, Doppelpfeil usw. kann ich auch nicht wirklich gut...

Zu deinem Problem mit sich wiederholenden Pfeilen: Setze deinen Fuß ganz platt auf und spiele mehr aus dem Kniegelenk als aus der Hüfte heraus und bloß nicht aus dem Fußgelenk, das funktioniert gar nicht. Wenn du nebenbei auch noch oben-unten Kombinationen üben willst, spiel' Dead End Standard oder Heavy.
美しく儚く散りな

Benutzeravatar
Senbei-Sama
Admin
Beiträge: 4614
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Senbei-Sama » So 21. Sep 2003, 16:20

Ich habe Probleme bei solchen Kombinationen wie bei PARANOiA ~KCET Clean Mix~ Basic, wo es einmal im Kreis mit Dreier Achtel Kombis geht, wie z.B. oben-links-oben, links-unten-links, unten-rechts-unten, rechts-oben-rechts...
BEMANI-oldschool-MANIAC

Benutzeravatar
Grimmi Meloni
Admin
Beiträge: 4429
Registriert: So 8. Jun 2003, 23:00
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmi Meloni » So 21. Sep 2003, 18:17

Stimmt. Das ist echt immer nen Problem. Meistens hilft dann nur shuffeln. Oder man kennt den Track so gut, das man den Spin einfach mal durchzieht. :-)

@Suikun: Als wir damals in NBG zusammengepsielt haben hattest Du irgendwo auch so nen abgefahrenen Spin. Wo war das eigentlich? Bei Drop Out, oder bei Dead End?

Benutzeravatar
Suikun
Turnier-Champion IIDX 2015
Beiträge: 465
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Wolfsburg

Beitrag von Suikun » So 21. Sep 2003, 19:25

Das war bei Dead End Heavy in der Mitte bei den Offbeatnoten, bei denen man auf Normal einfach 10 mal hintereinander links spielt. Auf Heavy sind die Pfeile dann lurluolruo. Bei Paranoia Rebirth Heavy gibt's in der Mitte übrigens auch Turns, die relativ leicht sind...
Könnten wir nicht auch wie im ddrfreak Forum so Pfeilgrafiken kriegen, um Steps zu veranschaulichen?

Um nochmal auf das Problem bei PCCM zurückzukommen: Man kann es vermeiden nach dem Turn falsch rum zu stehen, indem man einfach falsch herum anfängt: man hat olo lul uru ror, fängt aber mit dem linken Fuß an, da man die nächsten Pfeile ja schon kennt. Man kommt dann auf ror mit den richtigen Füßen an. Das geht noch besser, wenn man nicht mit ol oder or anfangen muss, dann kann man den Turn ganz vermeiden. Die Paranoias verlangen es sowieso häufiger, dass man unintuitiv mit dem falschen Fuß anfängt. Paranoia Rebirth z.B.: rruuluorlluuoru geht nur dann ohne Tiptoeing, wenn man mit dem linken Fuß auf r anfängt, oder auch Tsugaru mit roororololrrodd, wo man mit links auf r anfängt.
美しく儚く散りな

derboo
Resident
Beiträge: 107
Registriert: So 20. Jul 2003, 23:00

Beitrag von derboo » So 21. Sep 2003, 22:28

Ich hab' Schwierigkeiten mit schnellen Wechseln zwischen einzelnen und doppelten Pfeilen, wie in Orion 78 Civilisation Mix oder Cartoon Heroes...

gurkenritter
Resident
Beiträge: 117
Registriert: Sa 6. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Odenheim - Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von gurkenritter » So 21. Sep 2003, 23:18

sorry aber kann mir mal einer erklären was tiptoeing ist ?

@senbey-sama

ich hab zwar keine ahnung wie du die triplets spielst, aber versuch es mal mit 2 füssen, da bist du viel schneller, als wenn du alle 3 8tels mit einem fuss spielst

also in deinem bsp dann

rechter fuss (rf) für oben
linker fuss (lf) für links
rf für oben

lf für links
rf für unten
lf für links

usw....

dass ist dann so wie wenn du laufen würdest (blos halt auf der stelle)

ist zwar scheisse erklärt, aber ich hoffe du hast es ungefähr kapiert :)
vielleicht gibts auch nen namen für die technik - fall es jemand weiss ?

Benutzeravatar
Suikun
Turnier-Champion IIDX 2015
Beiträge: 465
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Wolfsburg

Beitrag von Suikun » So 21. Sep 2003, 23:34

Tiptoeing ist, wenn man bei schnellen Stellen nicht beide Füße abwechselt, sondern zweimal hintereinander den gleichen Fuß benutzt. Erforderlich z.B. im Überfluss bei Break Down oder HVAM, da man wohl keine Turns bei 196 BPM auf Achtel machen will.
Und Senbeis Problem ist wohl eher, dass die Kombination, die er angegeben hat, es erfordert einen Turn zu machen: Jeweils Dreiergruppen, zwei Achtel, eine Viertel: olo lul uru ror. Man kann hier natürlich auch einfach bei der Viertel und der nächsten Achtel einmal den gleichen Fuß verwenden, um den Turn zu vermeiden, aber PCCM macht das mit seinen ~180 BPM nicht gerade leicht, vor allem, da einem sein anderer Fuß im Weg ist. Spiel's auf Heavy, da kommt sowas nicht vor ;P
美しく儚く散りな

Benutzeravatar
Senbei-Sama
Admin
Beiträge: 4614
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Senbei-Sama » Mo 22. Sep 2003, 09:47

Ich spiel Dreier ausschließlich mit 2 Füssen... -.-'
BEMANI-oldschool-MANIAC

LostTemplar
Elite-Member
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: bei Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von LostTemplar » Mo 22. Sep 2003, 13:15

Bei mir eindeutig die Ausdauer... ohne Schuhe geht's ja noch, aber sobald ich mit Schuhen spiele (was man aufm Automaten auch tun sollte ^^) brech ich nach (oder während ^^) schnellen Catas wie Dead End oder Exotic Ethnic halb zusammen ;_;
Unter 9 Füßen hab ich eigentlich keine Probleme...

gurkenritter
Resident
Beiträge: 117
Registriert: Sa 6. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Odenheim - Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von gurkenritter » Mo 22. Sep 2003, 18:12

aha interresant :)

meinst du mit tiptoeing dann kombinationen wie o,r,l (achtels), wo man dann o und r mit dem rechten fuss und l mit dem linken spielt ?, oder hab ich das jetzt falsch verstanden
das macht sinn ist schon klar!

hab gar nicht gewusst dass es da extra einen begriff für gibt = ich spiel das eigentlich immer so - egal welches tempo

was ist hvam???

und mit turns meinst du 90 grad zur seite drehen oder ?

Benutzeravatar
Suikun
Turnier-Champion IIDX 2015
Beiträge: 465
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Wolfsburg

Beitrag von Suikun » Mo 22. Sep 2003, 18:40

HVAM = Healing Vision ~Angelic Mix~, 9 Füße auf Heavy, besteht zu einem nicht unerheblichen Teil aus Turns.
Und bei Turns dreht man sich nicht um 90°, sondern mindestens um 180°, meistens mehr. Nimm mal die Konbination olurolur und wechsel stur beide Füße ab...
Und orl immer rechts rechts links spielen? Genauso macht man es eigentlich nicht. Rhythm and Police, CSFIL speedy mix, Dead End, Exotic Ethnic und sowas halt wird damit relativ unmöglich...
美しく儚く散りな

Benutzeravatar
MANIA
Resident
Beiträge: 457
Registriert: Mi 16. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Bamberg

Beitrag von MANIA » Di 23. Sep 2003, 19:57

Ganz klar:
Immer der selbe Pfeil bei 170 BPM aufwärts hintereinander...
Dead End - Heavy in der Mitte veranschaulicht, wie beschissen man Pfeile anordnen kann... aber der Rest des Liedes ist 1a ^^

Solche Pfeile werden in "Fachkreisen" auch MG-Pfeile genannt, weil man wie eine Maschine oder Maschinengewehr schnell moven muss -_-

Benutzeravatar
flotaku
die harte sau
Beiträge: 2495
Registriert: Do 10. Jul 2003, 23:00
Wohnort: 66957 schönstes dorf wo gibt auf welt
Kontaktdaten:

Beitrag von flotaku » Di 23. Sep 2003, 20:46

MANIA hat geschrieben:Ganz klar:
Immer der selbe Pfeil bei 170 BPM aufwärts hintereinander...


Solche Pfeile werden in "Fachkreisen" auch MG-Pfeile genannt, weil man wie eine Maschine oder Maschinengewehr schnell moven muss -_-
und wenn dann noch sprünge in 2er paaren dazukommen (also zb lr,lr, uo,uo, lr,lr, uo,uo) wie zb die eine stelle in do it right (80's electro mix) oder die doofen sprünge in maxx unlimited...
Bild

Benutzeravatar
mihi2201
Member
Beiträge: 35
Registriert: Mo 22. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Aiglsbach, Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von mihi2201 » Di 23. Sep 2003, 23:18

So blöd das auch klingt... ich habe ziemliche Probleme bei langsamen Liedern, weil ich die Tasten einfach zu schnell betätige. Früher hatte ich noch bissl Probleme mit Achteln , aber das kann ich mittlerweile ganz ordentlich.

sers, mihi

Antworten

Zurück zu „DDR / DS Gameplay“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast