Was ist eure Schwachstelle?

Tipps, Techniken und Diskussion um das Gameplay von Dance Dance Revolution und Dancing Stage

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
yokohama
Resident
Beiträge: 631
Registriert: So 13. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von yokohama » Mi 24. Sep 2003, 03:10

so, hier mal ein paar step-kombinationen, welche mich bei schnellen liedern recht alt aussehen lassen:

Bild die steps schaff ich zwar so gut wie immer, aber ich muß dabei aussehen wie der letzte idiot

Bild ja, das sieht nicht schwer aus, und ich weiß auch genau wie ich diese steps angehen muß, aber ich brauch einfach zu lange um mich auf die steps einzustellen um die richtige position einzunehmen

Bild arg! 1/8 noten vor einem sprung! klar, man kann ja einfach 2 mal springen, aber oft lassen es die vorherigen steps ja nicht zu

soviel erstmal zu meinen kleinen step-problemchen :wink:

Benutzeravatar
Grimmi Meloni
Admin
Beiträge: 4429
Registriert: So 8. Jun 2003, 23:00
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmi Meloni » Mi 24. Sep 2003, 06:17

ist das erste Beispiel zufällig aus Boom Boom Dollar... diese "Ay Yay Yay Yay" Stelle :idea: :?: Naja, wie dem auch sei, war auch eine meiner ersten schwierigen Kombis. Ich hab sie halt mit BBD geübt, und das hat auch sehr gut geklappt. Einfach mal Training mode, halbe Geschwindigkeit, oder halt "carpet Mode" :wink: nehmen. :-)

naja, für das mittlere gilt halt (es wissen bestimmt noch nicht alle) - seitlich hinstellen, mit einem Fuß immer oben bzw. unten bedienen, und der andere Fuß wandert hin und her um re/li im Wechsel zu treffen. In der Mitte dann einfach die Füße tauschen, also der vorher für re/li verantwortlich war, wandert re nicht nach links sonder nach oben, und dann gehts mit dem anderen Fuß halt hin und her.

Generell kann ich "Carpet Mode" sehr empfehlen um solche mal einfach einmal gesteppt zu haben. Man muß es ja nicht machen, wenn die Hütte voller Gäste ist. :wink:

Benutzeravatar
flotaku
die harte sau
Beiträge: 2495
Registriert: Do 10. Jul 2003, 23:00
Wohnort: 66957 schönstes dorf wo gibt auf welt
Kontaktdaten:

Beitrag von flotaku » Mi 24. Sep 2003, 17:50

yokohama hat geschrieben:
Bild arg! 1/8 noten vor einem sprung! klar, man kann ja einfach 2 mal springen, aber oft lassen es die vorherigen steps ja nicht zu
also mit 8teln vor einem sprung hab ich wirklich keine probleme (wie man zb in meinem ersten stepfile erkennen kann, auf heavy hab ich da viele "galoopjumps" eingebaut, die machen echt spass),
aber mit den anderen pfeilcombos hab ich genau die selben probleme wie du. ich schaff sie zwar auch, allerdings nur durch "rummgezappel".
Bild

gurkenritter
Resident
Beiträge: 117
Registriert: Sa 6. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Odenheim - Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von gurkenritter » Mi 24. Sep 2003, 20:30

@yokohama

mit der mittleren kombination hab ich auch ziemlich viel probleme, ich zappel da meistens rum wie ein depp, so dass ich wenigstens ein paar pfeile treffe (bei den schnellen songs hat man ja gleich alle verpasst wenn man kurz überlegen muss welchen fuss man jetzt einsetzen soll)

aber der tip von meloni klingt ziemlich gut thx! muss ich mal austesten

ich hab das meistens so versucht:

ulu mit dem linkes fuss & r dann mit dem rechten fuss usw..., aber das klappt irgendwie net so ganz lol

@suikun

wie spielst du dann orl ?? wenn nicht rrl - das macht doch anders gar keinen sinn !

@weiss ich nicht mehr :)

mit den lahmen songs hab ich auch die gleichen probleme, ich bin meistens zu schnell und bekomm einfach keinen rhythmus rein! weil ich ewig auf die pfeile warten muss, und bei heavy blick ich überhaupt nix mehr wenn da noch 16tel dazu kommen

& noch 2 fragen

1) wo krieg ich die pfeilgrafiken her ?
2) was ist carpet mode ? hab ich noch nie gehört (liegt wohl daran dass ich nie training spiele :)

LostTemplar
Elite-Member
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: bei Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von LostTemplar » Mi 24. Sep 2003, 21:21

Also orl spielt man normalerweise zuerst mit dem linken fuß auf oben, dann rechten Fuß auf rechts, dann den linken Fuß auf links.

Langsame Lieder nerven echt... siehe Bag :P

Und mit "Carpet Mode" meint Grimmi Meloni glaub ich, sich die Step Chart anzuschauen, ohne dass das Lied läuft, und dann zu versuchen, die Steps zu laufen. Hört sich dumm an, aber ist garnicht so schlecht ^^

Benutzeravatar
Suikun
Turnier-Champion IIDX 2015
Beiträge: 465
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Wolfsburg

Beitrag von Suikun » Mi 24. Sep 2003, 21:46

yokohama hat geschrieben: Bild arg! 1/8 noten vor einem sprung! klar, man kann ja einfach 2 mal springen, aber oft lassen es die vorherigen steps ja nicht zu
Der Trick dabei ist einfach sich mit dem Fuß abzustoßen, mit diesem Abdruck die Achtel zu erwischen und dann einfach auf den Doppelpfeil draufzufallen.
gurkenritter hat geschrieben: wie spielst du dann orl ?? wenn nicht rrl - das macht doch anders gar keinen sinn !
Alles andere macht mehr Sinn als zwei mal den gleichen Fuß zu benutzen! Natürlich lrl, wie auch sonst? Einfach runterlaufen...
Bei 8 Fuß Niveau sollte man sowas eigentlich wissen...
美しく儚く散りな

Benutzeravatar
MANIA
Resident
Beiträge: 457
Registriert: Mi 16. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Bamberg

Beitrag von MANIA » Mi 24. Sep 2003, 22:03

Also mal ehrlich.... alle diese gezeigten Stepkombinationen sind stinkeinfach!
Ecklig wird's bei fast einzigartigen Sachen
z.B. Afronova:

(ich schreib's mal aus): Links Unten Rechts Links Oben Rechts Links Unten Rechts Links Oben Rechts
Das dann in einem Schwung ohne Pause dazwischen (alles 8tel Pfeile)

@gurkenritter
Oben Rechts Links.... ganz klar Links Rechts Links... du musst mal über deinen Schatten springen oder bereit sein alte Ufer aus den Augen zu verlieren, um neue Häfen kennenzulernen ;-D

gurkenritter
Resident
Beiträge: 117
Registriert: Sa 6. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Odenheim - Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von gurkenritter » Do 25. Sep 2003, 18:25

naja das ist doch wohl scheiss egal wie man das spielt, solange es klappt !

ich spiel dass einfach schon immer so

gurkenritter
Resident
Beiträge: 117
Registriert: Sa 6. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Odenheim - Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von gurkenritter » Do 25. Sep 2003, 18:29

und nochmal..

willst du mir jetzt unterstellen, dass ich keine 8feeter packe, blos weil ich einige begriffe nicht kenne & irgendwie eine bissl andere technik verwende als du ???

ist doch lächerlich!

ich pack alle 8er (zumindest die schnellen) so gut wie immer

Benutzeravatar
MANIA
Resident
Beiträge: 457
Registriert: Mi 16. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Bamberg

Beitrag von MANIA » Fr 26. Sep 2003, 15:15

Ok gut!
Bleibst du jetzt bei LLR ?

Benutzeravatar
Seppel
Resident
Beiträge: 499
Registriert: Fr 15. Aug 2003, 23:00
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Seppel » Sa 27. Sep 2003, 16:35

Also meine Schwachstelle liegt in der Ausdauer und in dem Gefühl der Überfolrderung bei zu vielen Pfeilen, wo ich nicht mehr weiß was ich machen soll und was gefragt ist ( und ich wegrenne ;) ).

Also mein Tanzstil bei DDR ist sehr Kalorienverbrennend wenn ich das mal so einsschätze, war in Rom mal auf ner acarde maschine, viele halten sich da an der bar fest und machen halt ihr ding da, ich dagegen hüpfe im vergleich wie wild rum, das strengt einfach an.

Viele Achtel hintereinander ist meißt kein Problem für mich, die gehen gut ab bei mir. Und zu den Achtelfolge mit gleicher richtung, ich benutze da den gleichen fuss meißt, einfach weils bequemer is und schneller von der "Hand" geht finde ich.

Langsame Dinger finde ich auch net so dolle, besonders wenn die Stücke dann meinen, mit unregelmäßigen Zeug ankommen zu müssen, wo man dann auf die pfeile wartet um sich dann zu vertretetn ;)

Gemein finde ich auch diese Achtelsprünge, also net Achtel dann Sprung, die löse ich wie suikun meinte, das geht super. Sondern 3 Sprünge in Folge das finde ich schwierig die zu treffen und sich dabei nicht fast auf die fresse zu legen, die balance wird da schon gut gefordert, is zumindest bei mir so.

gurkenritter
Resident
Beiträge: 117
Registriert: Sa 6. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Odenheim - Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von gurkenritter » Sa 27. Sep 2003, 21:25

klar bleib ich dabei ! :)

ich hab mich heut aber selber nochmal kontrolliert lol, und festgestellt dass ich das nur so mache wenn, die schrittfolge so anfängt - orl & olr

wenn so ne kombination mittendrin irgendwie kommt, kann es sein dass ich es anders mache, das kommt dann automatisch. das ist aber alles angewöhnung, ich will damit nicht sagen das es die optimale lösung ist!

& noch sorry dass ich mich das letzte mal ein bissl aufgeregt habe, ich wollte damit nur klarstellen dass ich nix in meine datenbank reinschreibe, was nicht stimmt!

Benutzeravatar
MANIA
Resident
Beiträge: 457
Registriert: Mi 16. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Bamberg

Beitrag von MANIA » So 28. Sep 2003, 20:16

Wieso bleibst du dabei ? gl und hf bei 200 BPM !

Ich würd dir gern mal bei Exotic Ethnic oder Healing Vision (beides heavy) zuschauen

An deinen 8 Füssen hab ich nie gezweifelt...aber warum du jetzt bei LLR oder RRL bleibst... das find ich strange ?_?

Benutzeravatar
g-sas
Resident
Beiträge: 358
Registriert: Mo 14. Jul 2003, 23:00
Kontaktdaten:

Beitrag von g-sas » So 28. Sep 2003, 23:28

Ich habe lange gebraucht um mir so etwas abzugewöhnen.
Mein neues Motto ist immer Füße abwechseln, so weit es geht. Man ist einfach schneller.

Mit Bar habe ich noch nie gespielt, da ich noch nie eine DDR Arcade Maschine in echt gesehen habe. Damit gehts bestimmt leichter, aber es wird auch langweiliger.

Benutzeravatar
Seppel
Resident
Beiträge: 499
Registriert: Fr 15. Aug 2003, 23:00
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Seppel » Mo 29. Sep 2003, 17:14

naja die bar hab ich auch noch nie gebraucht bin auch an keine bar gewöhnt, bin deshalb auch paar mal auf ner arcade maschine gegen das olle teil getreten :)

Die anderen haben die gut genutzt auch die ganz kleinen im beginner mode, sah so undynamisch aus fand ich

Antworten

Zurück zu „DDR / DS Gameplay“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste